Aktuelles

RegITs Kunden nicht von Auswirkungen des EuGH-Urteils zum „Safe-Harbor-Abkommen“ betroffen

(Friedrichshafen, 14. Oktober 2015) Im Zuge der Information seiner Kunden zu den Auswirkungen des EuGH-Urteils zum „Safe-Harbor-Abkommen“ kann das Regionale IT-Servicecenter (RegITs) mitteilen, dass die Nutzer der deutschen Rechenzentren von ProfitBricks (www.profitbricks.de) im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes bereits bestmöglich geschützt sind.

Der Europäische Gerichtshof EuGH in Brüssel hat vergangene Woche eine richtungsweisende Entscheidung in Sachen Datenschutz getroffen:

Über das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA war es Unternehmen unter bestimmten Bedingungen erlaubt, personenbezogene Daten von EU-Kunden nach USA zu senden und dort zu verarbeiten. Nun wurde die Einhaltung dieser Bedingungen, die sogenannten „Safe-Harbor-Grundsätze“, für nicht ausreichend beurteilt, um ein angemessenes Schutzniveau bei der Auftragsdatenverarbeitung personenbezogener Daten zu erzielen.

Nach dem Urteil ist eine Verarbeitung der Daten nicht mehr auf der Rechtsgrundlage der „Safe-Harbor-Grundsätze“ möglich.

RegITs informiert seine Kunden darüber, dass sie NICHT betroffen sind. Diese haben bereits den rechtlich bestmöglichen Weg beschritten und mit RegITs und ProfitBricks auf deutsche Cloud-Dienstleister gesetzt. Die Rechenzentren von ProfitBricks, in denen RegITs für seine Kunden IT-Dienstleistungen (Cloud-Dienste) produziert, befinden sich in Deutschland. Damit unterstehen sie vollumfänglich dem Wirkungsbereich des Bundesdatenschutzgesetzes.

RegITs ist das Regionale IT-Servicecenter und kümmert sich aus 1 Hand um die IT-Anforderungen kleiner Unternehmen.

ProfitBricks ist ein deutscher IaaS-Provider (Infrastrucute as a Service) der Cloud-Dienste „Made in Germany“ produziert.

Weitere Informationen zum Thema „Safe-Harbor“ finden Sie hier: https://blog.profitbricks.de/safe-harbor-closed/

Avira, RegITs und Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen verstärken Zusammenarbeit

(Friedrichshafen, 30. September 2015) Avira, RegITs Regionales IT-Servicecenter und die Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen verstärken ihre Zusammenarbeit in dem Bestreben, den Einsatz von regional produzierter Software des Tettnanger Antivirus-Herstellers Avira zu vereinfachen. Gemeinsam vertreten die drei Unternehmen die Meinung, dass regionale Wertschöpfung vor allem in der Region und für die Region entstehen soll. Besonders das Handwerk spielt eine tragende Rolle in der regionalen Wirtschaft und trägt wesentlich zu einer gesunden Regionalstruktur bei.

RegITs, das Regionale IT-Servicecenter, unterstützt als Avira Platinum Partner die Handwerker der Region mit innovativer Software zur Verbesserung ihrer Datensicherheit. Ein Rahmenvertrag ermöglicht es ab sofort, dass sämtliche Einrichtungen, Institutionen, Werke, Dienste, Mitglieder der Handwerksinnungen und Mitglieder von Unterorganisationen der Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen die Software-Produkte von Avira dauerhaft bei RegITs zu Vorzugskonditionen erwerben können.

RegITs und Avira haben hierfür eine Preisliste mit 30% Listenpreis-Rabatt auf alle Standardprodukte aus dem Avira Portfolio entwickelt. Innungsmitglieder können mit diesen Lösungen ihre Daten auf Arbeitsplatzrechnern, File-Servern, E-Mail-Servern und mobilen Endgeräten vor Fremdzugriffen schützen und sichern.

RegITs erweitert Partner-Netzwerk um Cloud-Telefonie-Anbieter sipgate

(Friedrichshafen, 04. August 2015) Im Rahmen des Ausbaus strategischer Partnerschaften arbeitet das Regionale IT-Servicecenter Friedrichshafen seit Jahresmitte nun auch mit dem deutschen Cloud-Telefonie-Anbieter sipgate zusammen. Das Unternehmen aus Düsseldorf hat sich verstärkt auf den VoIP-Telefonie-Bereich für Privat- und Geschäftskunden konzentriert und bietet verschiedene Produktlösungen an, die eine Komplett-Auslagerung der Telefonie ins Rechenzentrum („sipgate team“) oder auch nur Teile hiervon in Kombination mit bestehenden TK-Anlagen („sipgate trunking“) ermöglichen.

Der VoIP-Dienst von sipgate stattet Firmenkunden mit einer funktions- und kostenüberlegenen Cloud-Telefonielösung für bis zu 250 Mitarbeiter aus, ist bundesweit buchbar und stellt seinen Kunden dazu Ortsrufnummern und -blöcke aus allen Vorwahlbereichen sowie internationale Rufnummern bereit. Bereits mehrere hunderttausend Kunden vertrauen auf sipgate und machen den Dienst damit zum größten netzunabhängigen VoIP-Angebot nach SIP-Standard in Deutschland. 2004 als erster Internet-Telefonieanbieter Deutschlands gestartet, erfolgte noch im selben Jahr die Expansion nach Großbritannien und Österreich. Seit 2009 ist sipgate zudem auch mit sipgate, Inc. in den USA verfügbar.

Mit der Cloud-Lösung „sipgate team“, der Telefonanlage im Web, erfolgt die komplette Firmentelefonie über Breitbandanschluss und Browser. Herkömmliche Telefonleitungen und -anlagen samt Wartung werden so überflüssig. Gebuchte Rufnummernblöcke sind direkt aktiv, Arbeitsplätze sofort nutzbar und bis zu 25 Standorte zentral verwaltbar. Darüber hinaus sind Mitarbeiter über alle Telefonnetze hinweg auf jedem ihrer Endgeräte unter ihrer Büronummer erreichbar. Neben Telefonie enthalten sind Anrufbeantworter, Fax und SMS. Eine Fülle an kostenloser Zusatzsoftware erweitert das Funktionsangebot zusätzlich. Ein weiterer Vorteil der Telefonie-Lösungen ist deren monatliche Kündigungsoption.

Seit Jahresmitte können auch RegITs-Kunden von der Partnerschaft mit sipgate profitieren und Ihre Telekommunikations-Infrastruktur flexibel, effizient und kostengünstig im Rechenzentrum von sipgate betreiben oder als Zwischenschritt Teile ihrer bestehenden TK-Anlagen auslagern.

Interessierte Geschäftskunden haben heute schon die Möglichkeit, sich direkt bei RegITs hinsichtlich der vielfältigen Produktlösungen von sipgate zu informieren oder bei sich vor Ort beraten zu lassen.

Kostenlose Beratertage bieten Möglichkeit zur Prüfung unternehmenseigener Kommunikationsausgaben

(Friedrichshafen, 23. Juni 2015) Im Rahmen der vom 24.06.-15.07.2015 stattfindenden Beratertage bietet das Regionale IT-Servicecenter Friedrichshafen allen interessierten Geschäftskunden die Möglichkeit, sich kostenlos hinsichtlich ihrer Kommunikationsausgaben beraten zu lassen. Von Mobilfunk über Festnetz und Internetanschluss bis hin zum sinnvollen Einsatz von Telekommunikationsanlagen prüft RegITs die bisherigen Voraussetzungen und Vertragskonditionen und informiert Sie über aktuelle Tarifoptionen und Optimierungspotentiale.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seine Kunden auch im Bereich Telekommunikation kompetent zu beraten und diesen die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT- und Telekommunikationsinfrastruktur heutzutage erfordert – vom Handy über den Internetanschluss bis zu den Rechnern bei Ihnen vor Ort oder in einem Rechenzentrum.

Neben klassischen und innovativen IT-Lösungen bringt RegITs als Vertriebspartner der Deutschen Telekom frischen Wind in die Unternehmenskommunikation kleiner und mittlerer Unternehmen und bietet die komplette IT und Telekommunikation aus einer Hand.

Die kostenlosen Beratungstermine finden immer mittwochs vom 24.06.-15.07.2015 in den Räumlichkeiten des Regionalen IT-Servicecenters im Competence Park Friedrichshafen statt. Zur konkreten Terminvereinbarung bittet das Regionale IT-Servicecenter interessierte Geschäftskunden um eine kurze Rückmeldung per Telefon oder Email unter Angabe der Kontaktdaten mit dem Betreff „Beratertage 2015“.

Live-Beitrag von RegITs überzeugt Besucher der IHK-Veranstaltung zum Thema IT-Sicherheit

(Friedrichshafen, 27. Mai 2015) Als IT-Motor in der Region präsentierte sich das Regionale IT-Servicecenter am 18.05.2015 auf der IHK-Veranstaltung „IT-Sicherheit, Prävention, Compliance“. Im Rahmen ihres Live-Beitrages „Klopf, Klopf – Machen Sie jedem die Türe auf?“ referierten Geschäftsführer Ludwig Herold und RegITs-Experte Gernot Hacker vor mehr als 80 Besucher anhand praktischer Beispiele zum Thema IT-Sicherheit.

Die umfassende Digitalisierung und Vernetzung bringt für Unternehmen aller Größen neben zahlreichen Vorteilen auch Sicherheitsrisiken mit sich. Aus diesem Anlass veranstaltete die IHK Bodensee-Oberschwaben am 18.05.2015 die kostenfreie Veranstaltung „IT-Sicherheit, Prävention, Compliance“ in Weingarten. Hierbei erfuhren die Teilnehmer, welche Anforderungen an möglichst sichere IT-Infrastruktur bestehen. Zudem wurden Trends und Risiken im Bereich Cyber-Sicherheit und Verfolgungsmöglichkeiten von Cyber-Angriffen aufgezeigt. Als einer von fünf Referenten stellte RegITs im Rahmen seines praxisorientierten Vortragsteils mögliche Schwachstellen und Sicherheitsrisiken von IT-Infrastrukturen sowie entsprechende Lösungsansätze dar und bezog Stellung zu sicherheitsrelevanten IT-Themen.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seine Kunden in puncto Datensicherheit und Datenschutz kompetent zu beraten und diesen die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT-Infrastruktur heutzutage erfordert – sei es im Rechenzentrum oder beim Kunden vor Ort. Die Zusammenarbeit mit regionalen bzw. in Deutschland beheimateten Rechenzentren, ist hier ebenso zu erwähnen wie die Partnerschaft mit Avira, einem der weltweit führenden Anbieter von Antiviren-Software, sowie der Deutschen Datenschutzkanzlei.

All denjenigen, die an der IHK-Veranstaltung terminlich nicht teilnehmen konnten, bietet RegITs als Referent und Aussteller auf der Messe „NEW“ im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen (09.06.2015) noch einmal die Möglichkeit an, sich mit praktischen Beispielen aus dem Alltag dem Thema IT-Sicherheit zu nähern. Für weitere Fragen rund um das Thema IT ist das Regionale IT-Servicecenter darüber hinaus den ganzen Tag über auch am Messestand 70 erreichbar.

RegITs als IT-Motor der Region mit dem Prädikat „BEST OF 2015“ in der Kategorie IT-Service der Initiative Mittelstand ausgezeichnet

(Friedrichshafen, 07. April 2015) Seit 2004 verleiht die Initiative Mittelstand (www.imittelstand.de) jedes Jahr zur CeBIT den Innovations-Preis IT und zeichnet in diesem Zusammenhang zahlreiche Unternehmen und insbesondere deren innovativen Produkte und IT-Lösungen mit einem Best-of-Zertifikat aus. Nach der erfolgreichen Teilnahme 2012 in der Kategorie „Cloud Computing“ wurde das Regionale IT-Servicecenter nun auch 2015 für seine Innovation „IT-Motor“ in der Kategorie „IT-Service“ prämiert. Das ausgezeichnete Produkt hat die Jury besonders überzeugt und gehört zur Top10-Spitzengruppe aller eingereichten Bewerbungen.

Im Mittelpunkt des INNOVATIONSPREIS-IT stehen nicht die Unternehmen, sondern deren Produkte und Dienstleistungen. Die besten Siegchancen haben innovative und interessante Lösungen, die sich durch einen besonders hohen Nutzen und eine hohe Funktionalität für alle mittelständischen Unternehmen auszeichnen.

Eine unabhängige Jury bestehend aus angesehenen IT-Fachredakteuren, Branchenexperten, Wissenschaftlern und Professoren aus den Fachbereichen bewertet die eingereichten Produkte und Lösungen. Ausschlaggebende Kriterien für die Entscheidung der Jury sind unter anderem der Innovationsgehalt (Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung), der Nutzen (erkennbarer Nutzen, Auswirkung auf Profitabilität, Effizienzsteigerung) und die Mittelstandseignung (Relevanz für KMU, Praktikabilität, Implementierung).

Der INNOVATIONSPREIS-IT 2015 wird in 41 Kategorien vergeben und steht dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von MICROSOFT.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seine Kunden aus dem Klein- und Mittelstand kompetent zu beraten und diesen mit innovativen Produkt- und Dienstleistungsangeboten aus 1 Hand die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT-Infrastruktur heutzutage erfordert – sei es im Rechenzentrum oder beim Kunden vor Ort. Die Zusammenarbeit mit regionalen bzw. in Deutschland beheimateten Rechenzentren, ist hier ebenso zu erwähnen wie die Partnerschaft mit Avira, einem der weltweit führenden Anbieter von Antiviren-Software mit Wurzeln in der Region Bodensee.

RegITs wird Vertriebs- und Servicepartner von ProfitBricks für die Postleitzahlengebiete 7 und 8

(Friedrichshafen, 10. März 2015) Bereits seit Jahresmitte 2014 können Kunden des Regionalen IT-Servicecenters Friedrichshafen von den vielfältigen und kostengünstigen Dienstleistungen aus den Rechenzentren von ProfitBricks profitieren. Im Zuge des Ausbaus der partnerschaftlichen Zusammenarbeit wird RegITs ab sofort auch offizieller Vertriebs- und Servicepartner von ProfitBricks für die Postleitzahlengebiete 7 und 8.

Das in Berlin beheimatete Infrastructure-as-a-Service-Unternehmen hat sich verstärkt auf den Cloud Computing-Bereich konzentriert und wurde bereits 2012 mit dem Best-in-Cloud-Award der Computerwoche und 2013 mit dem Capital Cloud Award ausgezeichnet. Vor allem standardisierte Cloud Dienstleistungen wie Email, Online-Backup, Online-Speicher und skalierbare Rechenleistung sind heute bei vielen Unternehmen nur noch wirtschaftlich und sicher darstellbar, wenn Skaleneffekte und Pay-Per-Use Modelle genutzt werden können. Mit ProfitBricks arbeitet RegITs mit einem Cloud Computing-Partner zusammen, der in Deutschland beheimatet ist, seine Rechenzentren in Deutschland hat und nach den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien und ISO-Normen operiert.

Im Zuge der neuen Vertriebspartnerschaft wird die erfolgreiche Zusammenarbeit der vergangenen Monate weiter ausgebaut und auf den gesamten süddeutschen Raum ausgeweitet. Vom neuen Dienstleistungs- und Betreuungsangebot profitieren nicht nur bestehende Kunden, sondern insbesondere auch alle anderen Unternehmen aus den Postleitzahlgebieten 7 und 8, denen die IT-Sicherheit ihrer Unternehmensdaten am Herzen liegen.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seinen Kunden die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT-Infrastruktur heutzutage erfordert – sei es im Rechenzentrum oder beim Kunden vor Ort.

Interessierte Geschäftskunden haben heute schon die Möglichkeit, sich direkt bei RegITs hinsichtlich der vielfältigen Produktlösungen von ProfitBricks zu informieren oder bei sich vor Ort beraten zu lassen.

RegITs ist Referent zum Thema IT-Sicherheit auf der IHK-Veranstaltung am 18.05.2015 in Weingarten sowie der Messe „NEW“ am 09.06.2015 in Friedrichshafen

(Friedrichshafen, 19. Februar 2015) Als IT-Motor in der Region präsentiert sich das Regionale IT-Servicecenter im ersten Halbjahr 2015 unter anderem auf der IHK-Veranstaltung „IT-Sicherheit, Prävention, Compliance“ sowie der Messe „NEW“ im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Auf beiden Veranstaltungen wird RegITs mit „Live-Beiträgen“ das Thema IT-Sicherheit greifbar machen.

Die umfassende Digitalisierung und Vernetzung bringt für Unternehmen aller Größen neben zahlreichen Vorteilen auch Sicherheitsrisiken mit sich. In der kostenfreien Veranstaltung „IT-Sicherheit, Prävention, Compliance“ der IHK am 18.05.2015 in Weingarten erfahren die Teilnehmer, welche Anforderungen an möglichst sichere IT-Infrastruktur bestehen. Zudem werden Trends und Risiken im Bereich Cyber-Sicherheit und Verfolgungsmöglichkeiten von Cyber-Angriffen aufgezeigt. Als einer von fünf Referenten wird RegITs mit praktischen Beispielen mögliche Schwachstellen und Sicherheitsrisiken von IT-Infrastrukturen sowie entsprechende Lösungsansätze darstellen.

All denjenigen, die an der IHK-Veranstaltung terminlich nicht teilnehmen können, bietet RegITs als Referent und Aussteller auf der Messe „NEW“ im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen (09.06.2015) noch einmal die Möglichkeit sich mit praktischen Beispielen aus dem Alltag dem Thema IT-Sicherheit zu nähern. Für weitere Fragen rund um das Thema IT ist das Regionale IT-Servicecenter darüber hinaus den ganzen Tag über auch am Messestand 70 erreichbar.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seine Kunden in puncto Datensicherheit und Datenschutz kompetent zu beraten und diesen die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT-Infrastruktur heutzutage erfordert – sei es im Rechenzentrum oder beim Kunden vor Ort. Die Zusammenarbeit mit regionalen bzw. in Deutschland beheimateten Rechenzentren, ist hier ebenso zu erwähnen wie die Partnerschaft mit Avira, einem der weltweit führenden Anbieter von Antiviren-Software, sowie der Deutschen Datenschutzkanzlei.

Günstige Aussichten für deutschen IT-Markt – Cloud Computing gewinnt immer weiter an Bedeutung

(Friedrichshafen, 27. Januar 2015) Laut aktuellen Pressemitteilungen des Bundesverbands Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) und dem European IT Observatory (EITO) erwarten die Experten für 2015 eine Zunahme der Umsätze in Deutschland mit Software, IT-Dienstleistungen und Hardware auf 79,7 Milliarden Euro. Auch konnte festgestellt werden, dass die Informations- und Kommunikationstechnologien in positiver Weise als Innovationstreiber für die deutsche Wirtschaft fungieren.

Wie BITKOM informiert stellt die Informationstechnologie auch 2015 die Wachstumssäule des deutschen ITK-Markts dar. Während die Umsätze mit Software (+5,5 %) und IT-Dienstleistungen (+3,0 %) weiter wachsen, wird für den Hardware-Bereich ein Umsatzrückgang von 1,2 % erwartet. Insbesondere die Themen Big Data und Cloud Computing konnten hierbei als Wachstumstreiber identifiziert werden. Allein der Geschäftskundenmarkt für Cloud Computing wird nach einer Prognose der Experton Group 2015 voraussichtlich um 39 % auf 8,8 Milliarden Euro zulegen.

Dass die Bedeutung des Cloud Computing immer weiter ansteigt, berichtet auch das statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) in seiner Pressemitteilung vom 16.12.2014. So nutzte 2014 bereits jede fünfte Person (21 %) im europäischen Raum im Alter zwischen 16 und 74 Jahren Speicherplatz im Internet, um Dateien zu speichern. Bei den Jugendlichen (im Alter zwischen 16 und 24 Jahren) traf dies sogar auf mehr als jede dritte Person (35 %) zu. Hauptgründe für die Nutzung der Cloud-Dienste sind das einfache Austauschen von Dateien und der Zugang zu diesen von verschiedenen elektronischen Geräten. Aber auch der Schutz vor Datenverlust oder die Nutzung größerer Speicherkapazitäten stellen weitere wichtige Gründe der Cloud-Nutzer dar.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs ein Anliegen, Kunden in puncto Cloud Computing kompetent zu beraten und voranzubringen. Mit dem Rechenzentrumsbetreiber ProfitBricks kann RegITs auf einen Cloud Computing-Partner zurückgreifen, der in Deutschland beheimatet ist und nach den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien und ISO-Normen operiert. Die Platinum-Partnerschaft mit Avira, einem der weltweit führenden Anbieter von Antiviren-Software, sowie die Partnerschaft mit der Deutschen Datenschutzkanzlei runden das Paket ab.

RegITs wird Platinum-Partner von Avira am Bodensee

(Friedrichshafen, 08. Dezember 2014) Seit März 2014 ist das Regionale IT-Servicecenter Friedrichshafen (RegITs) Vertriebs- und Service-Partner von Avira. Ab Januar 2015 bauen Avira und RegITs die partnerschaftliche Zusammenarbeit aus und verbessern damit die Betreuung der Kunden. RegITs wird in diesem Zuge Platinum-Partner von Avira am Bodensee.

Avira ist mit rund 100 Millionen Kunden und 500 Mitarbeitern ein weltweit führender Anbieter selbst entwickelter Sicherheitslösungen für den professionellen und privaten Einsatz. Das Unternehmen aus Tettnang am Bodensee gehört mit mehr als 25-jähriger Erfahrung zu den Pionieren in diesem Bereich. Es unterhält mehrere Unternehmensstandorte in Deutschland und pflegt Partnerschaften in Europa, Asien und Amerika. Mehrere Dutzend Virus-Researcher in verteilten Virenlabors kümmern sich rund um die Uhr um die lokalen und globalen Bedrohungen der Virenfront.

Im Zuge der Platinum-Partnerschaft wird die Zusammenarbeit des Regionalen IT-Servicecenters mit dem Tettnanger Antivirensoftware-Hersteller weiter ausgebaut werden. Hiervon profitieren nicht nur bestehende Kunden, sondern auch alle anderen Unternehmen in der Region, denen die IT-Sicherheit ihrer Unternehmensdaten am Herzen liegen.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs ein Anliegen, seinen Kunden IT-Dienstleistungen „aus 1 Hand“ anzubieten und auch gerade in puncto Datensicherheit und Datenschutz einen hohen Standard zu etablieren.

Interessierte Geschäftskunden haben heute schon die Möglichkeit, sich direkt bei RegITs hinsichtlich der Produktlösungen von Avira zu informieren oder bei sich vor Ort beraten zu lassen.