RegITs stellt Innungsmitgliedern der Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen neuen Avira-Rahmenvertrag vor

(Friedrichshafen, 09. Dezember 2015) Avira und Geschäftsführer Ludwig Herold haben am 26. November im Rahmen einer Informations-Veranstaltung der Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen den neuen Avira-Rahmenvertrag zur Optimierung von Datensicherheit bei Innungsmitgliedern vorgestellt.

In dem Bestreben, den Einsatz von regional produzierter Software des Tettnanger Antivirus-Herstellers Avira zu vereinfachen, hatten sich bereits im September diesen Jahres Avira, RegITs und die Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen zu einer stärkeren Zusammenarbeit entschlossen. Gemeinsam vertreten die drei Unternehmen die Meinung, dass Wertschöpfung vor allem in der Region für die Region entstehen soll.

Als Avira Platinum Partner unterstützt RegITs die Handwerker der Region mit innovativer Software zur Verbesserung ihrer Datensicherheit. Ein Rahmenvertrag ermöglicht es ab sofort, dass sämtliche Einrichtungen, Institutionen, Werke, Dienste, Mitglieder der Handwerksinnungen und Mitglieder von Unterorganisationen der Kreishandwerkerschaft Friedrichshafen die Software-Produkte von Avira dauerhaft bei RegITs zu Vorzugskonditionen erwerben können. Somit können auch Innungsmitglieder mit diesen Lösungen ihre Daten auf Arbeitsplatzrechnern, File-Servern, EMail-Servern und mobilen Endgeräten vor Fremdzugriffen schützen und sichern.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs ein Anliegen, seine Kunden in puncto Datensicherheit und Datenschutz kompetent zu beraten. Regionale und nationale Partnerunternehmen von RegITs sind führend in IT Sicherheit und bieten Kunden ein breites Spektrum an modernen Instrumenten, um deren Geschäftsaktivitäten pro-aktiv zu schützen.

Comments are closed.