RegITs zu Gast beim Aktionstag für Existenzgründer der IHK Bodensee-Oberschwaben im Gewerbepark Salem

(Friedrichshafen, 30. November 2015) Im Rahmen der jährlich stattfindenden Gründerwoche Deutschland, einer Kooperation des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und der Global Entrepreneurship Week (GEW), veranstaltete die IHK Bodensee-Oberschwaben am 19. November einen kostenfreien Aktionstag für Existenzgründer im Gewerbepark Salem. Als einer von vier Vortragsreferenten erhielt auch der Geschäftsführer des Regionalen IT-Servicecenters, Herr Ludwig Herold, die Möglichkeit den interessierten Besuchern nützliche Informationen für Existenzgründer rund um das Thema IT zu geben.

Mithilfe zahlreicher Veranstaltungen will die Gründerwoche Deutschland (junge) Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln begeistern, unternehmerische Kompetenzen fördern und Kreativität wecken, den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Meinungen zum Thema Gründung und Selbständigkeit ermöglichen und Initiativen zur Förderung von Gründungsideen vorstellen.

Die IHK Bodensee-Oberschwaben beteiligte sich mit ihrer kostenfreien Veranstaltung im Gewerbepark Salem an einer bundesweiten Initiative der Industrie- und Handelskammern und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages im Rahmen der Gründerwoche Deutschland und veranstaltete in diesem Zuge einen Aktionstag für Existenzgründer unter Titel „MakeIT – So nützen Gründer die digitale Welt“. Hierbei wurden den Teilnehmern interessante Inhalte zu Social Media, rechtlichen Fallstricken rund um die Webseite, zur sinnvollen elektronischen Ablage von Dokumenten oder auch zum sicheren Umgang mit Daten vermittelt. Als Referent zum Thema „IT – einfach, sicher, funktioniert“ stellte Ludwig Herold, Geschäftsführer des Regionalen IT-Servicecenters, mit praktischen Beispielen mögliche Schwachstellen und Sicherheitsrisiken von IT-Infrastrukturen sowie entsprechende Lösungsansätze dar und erläuterte, welche Anforderungen bei einer funktionierenden und sicheren Unternehmens-IT zu beachten sind.

Als IT-Motor in der Region ist es RegITs besonders wichtig, seine Kunden – vom Existenzgründer bis zum mittelständischen Unternehmen – in puncto Datensicherheit und Datenschutz kompetent zu beraten und diesen die nötige Flexibilität und Sicherheit zu verleihen, die eine moderne IT-Infrastruktur heutzutage erfordert – sei es im Rechenzentrum oder beim Kunden vor Ort. Die Zusammenarbeit mit regionalen bzw. in Deutschland beheimateten Rechenzentren, ist hier ebenso zu erwähnen wie die Partnerschaft mit Avira, einem der weltweit führenden Anbieter von Antiviren-Software, sowie der Deutschen Datenschutzkanzlei.

Comments are closed.